Impressum

right Anwaltskanzlei

Stefanie Brum
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht
in Deutschland

Senefelderstraße 95
70176 Stuttgart
Telefon: [0711] 214 78 988
Telefax: [0711] 214 78 990
E-Mail: info@right-anwaltskanzlei.de

Zuständige Berufskammer:
Rechtsanwaltskammer Stuttgart
Königstraße 14
70173 Stuttgart

Berufsrechtliche Vorschriften:
Bundesrechtsanwaltsordnung BRAO
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG
Berufsordnung für Rechtsanwälte BORA
Fachanwaltsordnung FAO
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union CCBE, EuRAG Die Regelungen können auf der Webseite der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de/seiten/06.php#tdg eingesehen werden

Inhaltlich Verantwortliche:
Stefanie Brum

Berufshaftpflichtversicherung:
Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung besteht bei der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft, und genügt den Anforderungen der § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).


Datenschutzinformation

Diese Datenschutzerklärung der r i g h t ANWALTSKANZLEI klärt Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb meines Onlineangebotes unter https://right-anwaltskanzlei.de auf.

 

1. Verantwortliche Stelle

Stefanie Brum

Senefelderstraße 95

70176 Stuttgart

Telefon: (0711) 214 789 88

Fax: (0711) 214 789 90

E-Mail: info@right-anwaltskanzlei.de

 

2. Arten der Daten und Verarbeitungszwecke

Ich verarbeite

-Bestands- und Stammdaten (z.B., Namen, Adressen),

-Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern),

-Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten) sowie

-Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)

zum Zweck der Nutzung meines Onlineangebotes (samt Funktionen und Inhalte), zur Vertragsanbahnung und Vertragsabwicklung und zur Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Ihnen als Nutzer, zur Pflege meines Geschäftbetriebs und meiner betriebswirtschaftlichen Interessen sowie zur Sicherheit meines Onlineangebotes.

 

3. Rechtsgrundlagen, aufgrund derer ich personenbezogene Daten verarbeite:

-Die Einholung von Einwilligungen basiert auf Art. 6 Abs. 1 Ziff. a und Art. 7 DSGVO;

-die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung meiner Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, z. B. die Beantwortung von Anfragen basiert auf Art. 6 Abs. 1 Ziff. b DSGVO;

-die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogenen Daten zur Erfüllung meiner rechtlichen Verpflichtungen basiert auf Art. 6 Abs. 1 Ziff. c DSGVO;

-die Verarbeitung zur Wahrung meiner berechtigten Interessen basiert auf Art. 6 Abs. 1 Ziff. f DSGVO.

 

4. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

(1) Soweit ich im Rahmen meiner Verarbeitung personenbezogener Daten an Dritte übermittle, sie Dritten offenbare oder Dritten Zugriff auf die Daten gewähre, erfolgt dies auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, Ihrer Einwilligung, einer mir obliegenden rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten oder Webhostern).

(2) Sofern ich Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftrage, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

5. Übermittlungen personenbezogene Daten in Drittländer

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer findet nicht statt.

 

6. Welche Rechte stehen Ihnen als betroffene Person zu?

(1) Sie haben das Recht:

(2) Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage meiner berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird.

 

7. Löschung von Daten

Die von mir verarbeiteten Daten werden gemäß Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht anders angegeben, werden die bei mir gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Werden die Daten nicht gelöscht, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, z. B. durch Sperrung.

 

8. Kontaktaufnahme

Wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen (z.B. per E-Mail oder Telefon) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 Ziff. f) DSGVO verarbeitet. Ihre Angaben speichere ich für die Dauer der Kommunikation mit Ihnen, bis Ihre Anfrage beantwortet ist. Ich lösche Ihre Anfrage und personenbezogenen Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Hiervon weiche ich nur ab, wenn eine andere Rechtsgrundlage des Art 6 DSGVO vorliegt (z. B. Ihre Einwilligung zur weiteren Verwendung oder im Rahmen eines Vertragsverhältnisses). Ich überprüfe die Erforderlichkeit spätestens jeden 25. Mai eines Jahres.

 

9. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

(1) Bei jedem Aufruf meiner Internetseite erfasst mein System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei zu Sicherheitszwecken und zum Zweck der Optimierung der Website erhoben:

(2) Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles meines Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

(3) Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Ziff. f DSGVO.

(4) Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

(5) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

(6) Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

10. E-Mail-Kontakt

(1) Sie können über die genannte Email-Adresse mit mir auf elektronischem Wege Kontakt aufnehmen. Dies erfolgt in der Regel zur Anbahnung eines Vertragsverhältnisses oder zur Vorbereitung dazu. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

(2) Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation mit Ihnen verwendet.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Ziff. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Ziff. b DSGVO.

(4) Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

(5) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

(6) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Bitte nehmen Sie in diesem Fall unter den oben genannten Kontaktdaten Kontakt zu mir auf. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

11. Datensicherheit

(1) Ich verwende innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

(2) Ich bediene mich im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Meine Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

12. Datenverarbeitung durch Hostprovider 1&1 

(1) Meine Website https://right-anwaltskanzlei.de wird beim Internet-Provider 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur gehostet. Deren Datenschutzbestimmungen sind unter https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/ abrufbar.

(2) Die von mir in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen dem Betrieb dieses Onlineangebotes und damit der Zurverfügungstellung folgender Leistungen: Rechenkapazität, Speicherplatz, Datenbankdienste, technische Sicherheit und Wartung.

(3) Hierbei verarbeite ich bzw. mein Hostprovider als mein Auftragsverarbeiter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern meines Onlineangebotes auf Grundlage meiner berechtigten Interessen an der Zurverfügungstellung meines Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 Ziff. f DSGVO.

(4) Außerdem werden von 1&1 Server-Logfiles erstellt. Diese protokollieren u. a. den Browsertyp, der verwendet wurde, um diese Website aufzurufen, die aufgerufenen Seiten, das Betriebssystem, den Hostnamen des zugreifenden Rechners (IP Adresse), den Zeitpunkt des Seitenaufrufs und die Referrer URL (verweisende Seite). Diese Daten sind von mir nicht bestimmten Personen zuordenbar.